Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


undeploy

Undeploy

Unter „Undeploy“ versteht man das Gegenteil von „Deploy“, das heißt als das Entfernen von Munzees von der Karte. Ein Munzee kann aus verschiedenen Gründen von der Karte entfernt werden: Beispielsweise wenn der Besitzer festgestellt hat, dass der QR-Code beschädigt ist und er ihn ersetzen möchte. Mit einem Undeploy nimmt er den Pin somit temporär von der Karte. Wird ein Munzee undeployed, hat der Besitzer drei Monate Zeit den Pin wieder zu verteilen, entweder in dem er einen generischen QR-Code an gleicher Stelle verteilt oder den QR-Code selbst ausdruckt und verteilt. Passiert in den drei Monaten nichts, wird der Pin archiviert und ist somit unwiderruflich weg. Das „Undeployen“ versetzt den Munzee also in ein temporäres Archiv.

Für einen Undeploy werden dem Spieler keine Punkte abgezogen. Ebenso werden für einen erneut ausgelegten Munzee keine Punkte gutgeschrieben, die erhält nur beim erstmaligen Auslegen.

Undeployed-Liste

Auf der Munzee-Homepage kann der Spieler unter dem Button „undeployed“ sehen, welche Munzees er noch nicht verteilt hat. In dieser Liste tauchen auch alle in Clan Wars und ZeeOps erspielten Munzeetypen auf, beispielsweise MVMs oder virtuelle Clanwaffen. In dieser Liste tauchen auch die Pins auf, die der Spieler durch einen Undeploy von der Karte nimmt. Nicht in dieser Liste sind die Credits enthalten, die werden separat unter „Credits“ aufgelistet, da sie ja dazu dienen, einen Greenie umzuwandeln. Physische Munzees aus dieser Liste, in der Regel Greenies, können so per „Badge Print“ praktisch auf einen DIN A4 Bogen gedruckt werden.
Premium-Mitglieder können bis zu 250 Munzees in der Undeployed-Liste haben, normale Mitglieder lediglich 100.

Quellen
Grundsätzliches zum Undeploy
weitere Erläuterungen

undeploy.txt · Zuletzt geändert: 2018/07/01 22:29 von bungi